Erdbeer-Rhabarber-Crumble

()

Ein Erdbeer-Rhabarber Crumble ist nichts anderes als ein Streuselkuchen ohne Boden. Das ganze geht super einfach und schnell und schmeckt genial.

Rezept für 6-7 Personen:
– 800 g Erdbeeren
– 800 g Rhabarber (wer es weniger sauer möchte nimmt mehr Erdbeeren und weniger Rhabarber)
– je einen El Zucker für die Erdbeeren und den Rhabarber (insgesamt 30 g)
– Saft einer halben Zitrone
– ein kleines Stück Ingwer (etwa 1 cm)

Für die Pfanne:
– 20 g Butter
– 20 g Zucker

Streusel:
– 250 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550) oder Dinkelmehl (Typ 630)
– 80 g feine Haferflocken
– 200 g Butter
– 100 g brauner Zucker
– 1/2 Tl Zimt (optional)

Ihr könnt den Crumble vor dem Anrichten noch mit Puderzucker bestreuen.
Gebacken habe ich den Crumble im vorgeheizten Ofen bei 200 C° Ober-Unterhitze für 40 Minuten, mittlere Schiene.
Dazu passt am besten etwas mit Zucker steif geschlagene Sahne oder Vanilleeis.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.