Geschmorter Chinakohl Rezept von Steffen Henssler

()

So geht‘s:

Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen

Sake, Sojasauce, Peperoni, Knoblauch, Zitronensaft und -Abrieb und Zucker zusammen in einen Topf geben und einmal aufkochen. Anschließend den Sud von der Hitze nehmen

Chinakohl-Viertel mit Alufolie umwickeln, so dass eine Schnittfläche frei bleibt. Die freien Schnittflächen kräftig mit Wokgewürz würzen und anschließend in heißem Bratöl für 2-3 Minuten bei voller Hitze anbraten. Hitze abstellen und den umwickelten Chinakohl einmal in der Pfanne wenden, so dass die freien Schnittflächen nach oben zeigen

Den Sud über die angebratenen Schnittflächen verteilen. Wahlweise auf jedes Chinakohl-Viertel noch einen EL Butter geben, anschließend den Chinakohl in der Pfanne für ca. 10 Minuten in den heißen Backofen schieben

Chinakohl in der Alufolie auf einen Teller geben und ein Schälchen Sojasauce dazureichen

————————————-

Einkaufsliste:

1 Chinakohl, geviertelt
1 Zitrone, Abrieb und Saft
1 Peperoni, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten oder gepresst
150 ml Sake
8 EL Sojasauce
2 EL Zucker
2-3 EL HSN Wokgewürz
2 EL HSN Bratöl
4 EL Butter (optional)

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.