Teriyaki-Curryhähnchen Rezept von Steffen Henssler

()


So geht‘s:

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen

Das Maishähnchen mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen, mit Öl beträufeln und die Gewürze leicht einmassieren. Das Maishähnchen in einer heißen Pfanne mit Rapsöl auf der Hautseite kräftig anbraten

Anschließend umdrehen und den Bratensatz mit Weißwein ablöschen. Das Hähnchen mit der Pfanne für 50 Minuten in den Ofen geben. Den Ofen auf Grill Funktion umstellen, die Teriyakisauce in einem Topf mit etwas Wasser verdünnen und das Hähnchen großzügig damit einpinseln

Das Hähnchen für weitere 6-7 Minuten in den Ofen geben damit die Teriyakisauce karamellisiert

Einkaufsliste:

1 halbes Maishähnchen ca.800g
2El Currypulver
150ml Teriyakisauce
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
50ml Weißwein
2+2El Rapsöl

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.