Tangia Marrakchia – eine Spezialität aus Marrakesch

()

Tangia ist nicht zu verwechseln mit Tajine, sie ist was ganz besondres. Im Gegensatz zu Tajines wird die Tangia in einem urnenförmigen Tongefäß geschmort.
Wenige Zutaten werden zeitgleich in der Qalloucha, so wird das Tongefäß von den Einheimischen genannt gegeben und stundenlang in der Glut des Ofens, der das komplette Hammam heizt geschmort.
n meinem Rezept erkläre ich euch die Version für zu Hause da ich weiß, dass nicht jeder eine Tangia zu Hause besitzt und die Zubereitungsart in unseren deutschen Küchen sowieso unmöglich ist. Dieses Rezept ist für den Schnellkochtopf gedacht. Wenn ihr kein Schnellkochtopf habt, dann geht es auch in einem Slow Cooker oder einem Gusseisenbräter.

Zutaten
Adjust Servings:
1,2 Kg Rindfleisch (Beinscheibe)
1 Tl Kreuzkümmel ganz
ca. 20 Safranfäden
1/2 Salzzitrone
10 Knoblauchzehen
30ml Sonnenblumenöl
50ml Olivenöl
2 Tl Smen
300ml Wasser

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.