Spitzbuben Weihnachtsplätzchen

()

Spitzbuben, Hildabrötchen oder auch Ochsenaugen sind leckere Plätzchen aus Mürbeteig, die mit Marmelade gefüllt und mit Puderzucker bestäubt werden. Sie zergehen förmlich auf der Zunge und sind auch recht einfach und schnell gebacken.

?Im April ist es soweit, mein erstes Kochbuch wird rauskommen.
Hier könnt ihr es schon mal vorbestellen: https://amzn.to/3tUszlJ​ .

Rezept für etwa 30 Stück:
– 300 g Weizenmehl Typ (405 oder 550)
– 200 g Butter (kalt)
– 100 g Puderzucker
– 1 gute Prise Salz
– Abrieb einer halben Zitrone
– 1 Tl Vanillepaste (alternativ einen Teil des Zuckers durch ein Päckchen Vanillezucker ersetzen)
– 1 Eigelb
– etwas extra Puderzucker zum Bestäuben
Zum Füllen:
– etwa 80 g Marmelade (z.B Johannisbeermarmelade)

Gebacken habe ich die Plätzchen bei 180 °C Ober-Unterhitze für 8-12 Minuten. Das kann je nach Ofen und Dicke der Plätzchen variieren.

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.