One-Pot Paprika Pasta – das Faulenzer Rezept

()


Ein schnelles Pastagericht fällig? Egal ob schnelles Abendessen oder schnelles Mittagessen, diese One-Pot Pasta lässt sich super vorbereiten und ist somit in wenigen Schritten auf dem Tisch. Dank der gegrillten Paprika, die man schon am Vortag in den Ofen schieben und im Kühlschrank aufbewahren kann, kommt dabei endlich kein 0815 auf den Tisch, sondern ein herzhaftes Essen, das der ganzen Familie schmeckt.

One-Pot-Paprika Pasta

Zutaten:
6 rote Paprika (ca1000g), geviertelt
1 Zwiebel, halbiert
1 Knoblauchzehe
20 g Öl
100 gTomatenmark
800 g stückige Tomaten
2 TL Rosmarin, getrocknet, gehackt
2 TL Thymian, getrocknet
1½ TL Salz½ TL Pfeffer
1TL Zucker
1 geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe,
selbstgemacht oder 1 Würfel Gemüsebrühe (für0,5l)
200 g Wasser
200 g Sahne
250 g Nudeln (z.B. Fussili oder Spirelli)

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.