Lahana Sarmasi – Türkische Kohlblätter gefüllt mit Reis

()

Kohlrouladen gibt es viele, aber eines der leckersten Kohl-Gerichte ist: Lahana Sarmasi. Das sind gefüllte Weißkohlblätter mit Reis. Das Besondere ist, dass der Reis unfassbar lecker gewürzt ist. Ich würde mich riesig freuen, wenn auch Menschen aus der Kikimunity dieses Rezept nachkochen, die keinen Bezug zu diesem Gericht haben. Ihr werdet es lieben! Das tolle ist, dass sie nicht nur lecker schmecken, sondern auch den ganzen Tag satt halten. Wir machen einen Topf und essen dann drei Tage lang davon (einfach im Kühlschrank aufbewahren und aufwärmen).

▶️Schwierigkeitsgrad: Mittel
▶️ Zubereitungsdauer: 1,5 Stunden (zzgl. bis zu 2 Stunden Koch- & Ruhzeit)

Z U T A T E N:
1 großen oder 2 mittelgroße Weißkohl
280 g Langkornreis (Pirinc)
3 kgroße Zwiebeln
Messerspitze Paprikaflocken (Pul Biber)
1 EL Tomatenmark (30 g)
1 EL Paprikamark (30 g)
0,5 TL Pfeffer
1,5 TL gehäufte Minze
1 gehäuften TL Kreuzkümmel
1 TL Sumak
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Dill gehackt
120 g Olivenöl.
2 TL Salz

Außerdem:
1 EL Paprikamark
40 g Olivenöl
350 – 450 ml Wasser (wie im Video zu sehen 1 cm über den Kohlrouladen)

Für den Joghurt:
400 g Joghurt, z.B. 3,5% oder 10% Fett
0,5 TL Salz
1 Knoblauchzehe

—– Hier könnt ihr diese Seite Unterstützen —Vielen vielen Dank—
? Amazon Wunschzettel: https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls…

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.