Knusprige Dorade auf Kartoffel-Bohnen-Gemüse Rezept von Steffen Henssler

()

So geht‘s:

2 EL Olivenöl in einer Wok-Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Speck und Bohnen roh im heißen Öl anbraten. Eine zweite Pfanne erhitzen

Währenddessen das Doradenfilet von beiden Seiten mit Gewürzsalz und Pfeffermix würzen und nach Belieben in Mehl wenden. 2 EL Olivenöl in die heiße Pfanne geben, das Doradenfilet für ca. 4 Minuten auf der Hautseite darin anbraten. Sobald sich das Doradenfilet nach oben wölbt, mit einem Kochtopf nach unten drücken. Topf von der Dorade nehmen und das Filet weiter braten

Zwischenzeitlich das Kartoffel-Bohnen-Gemüse in der Wok-Pfanne kurz schwenken. Thymianspitzen vom Zweig zupfen. Den Zweig zum Kartoffel-Bohnen-Gemüse geben und mitrösten. Mit Pfeffermix würzen. Thymianspitzen ebenfalls zum Gemüse geben

Das Kartoffel-Bohnen-Gemüse mit Brühe ablöschen. Die Hitze etwas reduzieren und mit Sojasauce würzen

Während das Kartoffel-Bohnen-Gemüse einkocht, das Doradenfilet wenden und kurz von der anderen Seite anbraten. Pfanne von der Hitze nehmen

Petersilie grob hacken. 1 EL Butter, Zitronenabrieb, Zucker und zum Schluss Petersilie zum Kartoffel-Bohnen-Gemüse geben

Dorade aus der Pfanne nehmen und in vier Teile schneiden. Kartoffel-Bohnen-Gemüse auf einem Teller verteilen, die Dorade darauf anrichten und nach Belieben noch etwas Zitronensaft darüber träufeln

————————————-

Einkaufsliste:

für 2 Doradenfilets
Mehl (optional)
2 festkochende Kartoffeln, geschält und fein gewürfelt
100 g Keniabohnen, fein geschnitten
50 g Speck, gewürfelt
4 EL HSN Olivenöl
2 Zweige Thymian
80 ml Brühe
2 EL HSN Sojasauce
je 1 Bund glatte Petersilie
je 1 EL Butter
1 Prise Zucker
½ Zitrone, 1 TL Zitronenabrieb und etwas Saft
1 Prise HSN Gewürzsalz
1 Prise HSN Pfeffermix

ajax loader

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.