Fried Hähnchenkeule

()


Heute gibt es den US Diner Klassiker schlechthin: Fried Chicken Dazu haben wir uns für französische Maishähnchenkeulen entschieden – ein Klassiker unter den Hähnchen-Cuts. Aufgrund der Fütterung mit Mais erhalten Fleisch und Haut ihre typische, leicht gelbliche Farbe. Das besonders saftige, muskulöse Fleisch der Keule eignet sich ohne Knochen zum Schmoren, Braten und Grillen. Dabei entwickelt sich eine köstlich knusprige Haut. Neben wildwachsenden Gräsern und Kräutern, die die Tiere beim Scharren und Picken auf sandigem Waldboden finden, ernähren sie sich hauptsächlich von natürlichem Getreidefutter

Für das Fried Chicken:

1 Hähnchenkeulen vom französischen Maishähnchen
4 dicke Scheiben Brot
süßsaure Sauce
Jalapegnos
saure Gurken
Panko Paniermehl
Weizenmehl
Buttermilch

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.