Linzertorte klassisch und vegan

()

Es ist mal wieder Zeit für eine Linzertorte. Sie ist ein Klassiker, den bestimmt viele von ihrer Oma kennen. Ein nussiger Teig mit leckerer, fruchtiger Pflaumen-Aprikosen-Füllung und dem typischen Gittermuster. Es gibt regional verschiedene Varianten, meine ist mit dunklerem Teig und einigen Gewürzen gebacken. Ich habe mich diesmal für eine Tarteform entschieden, es sind aber zum Beispiel auch mehrere kleine Linzertörtchen möglich.

Zutaten für das Rezept:
1,5 TL Kaffeebohnen
2 Nelken
350 g Mehl
250 g Haselnüsse (gemahlen)
140 g Butter (weich)
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 Ei
1 TL Vanilleextrakt
1 EL Kakao
8 Tropfen Bittermandelaroma
2 TL Zimt
4 EL Milch
300 g Pflaumenmus
100 g Aprikosenmarmelade
2 EL Kirschwasser oder Hafermilch

VEGANE VERSION:
1,5 TL Kaffeebohnen
1 EL Leinsamen
2 Nelken
350 g Mehl
250 g Haselnüsse (gemahlen)
200 g vegane Butter (weich)
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
1 EL Kakao
8 Tropfen Bittermandelaroma
2 TL Zimt
60 g Hafermilch
300 g Pflaumenmus
100 g Aprikosenmarmelade
2 EL Kirschwasser oder Hafermilch

Rezept Bewertung

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.